Klappstuhlkonzert am 20. September

Die Boxberger mussten lange warten, bis endlich wieder eine Veranstaltung im Stadtteil stattfinden konnte. Seit März 2020 war alles abgesagt und auf unbekannte Zeit hin verschoben worden. Deshalb freuten sich Frau Kumm vom Stadtteilbüro und Frau Deutschmann vom Stadtteilverein sehr, dass die Planungsvorbereitungen von der Stadt genehmigt wurden und das Klappstuhlkonzert auf dem Boxberg stattfinden konnte.

Vielen Boxberger*innen war die Band bereits vom Jahresempfang des Stadtteilvereins im Februar 2020 bekannt und fanden sie prima. Deshalb war es eine besondere Freude, dass sich die Musiker bereit erklärt haben, nochmals zu spielen. Mit Titeln wie „Tequila, Guantanamera, The shadow of your smile, Petite fleur, La Bamba, Roll over beethoven“ und vielen mehr haben sie zwei Stunden das Publikum musikalisch aufs Beste unterhalten.

Herzlichen Dank allen Helfer*innen und an den Turnerbund 1889 Rohrbach e.V. (TBR), der uns den Hartgummiplatz und die nötigen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und für die tatkräftige Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + zwölf =